Dalking - Gleißenberg

Pfarramt St. Peter und Paul
Dalking
icon_handy_15x2609977/208 FaxFax 903955
Dalking
Pfarrer-Reitinger-Straße 4, 93495 Weiding
E-Mailpfarramt.dalking@t-online.de
www.pfarrei-dalking.de

Pfarramt St. Bartholomäus
Gleißenberg
icon_handy_15x2609975 / 286 – donnerstags

H.H. Franz Merl, Pfarrer
icon_handy_15x26 09977/208

Frau Silvia Fuchs, Gemeindereferentin
icon_handy_15x2609977/9031052

Falkenhorstschützen feiern Feldmesse zum Gründungsfest

7/9/2016

Pinzing.

Den Höhepunkt am Festsamstag bildete zweifelsohne die Feier des Heiligen Meßopfers in Form einer Feld- und Bittmesse. Darin inbegriffen war ein äußerst würdevolles und wohlüberlegtes Totengedenken, bei dem die Pinzinger Schützenkinder mit je einer Rose den von Festleiter Christian Schneider aufgezählten Verstorbenen gedacht wurde.

Zum Höhepunkt der Meßfeier, zur Heiligen Wandlung erschallten Salutschüsse der Böllerschützen Obernried, die zusammen mit Trommelwirbel des Schützenvereins „Alte Büchs“ Waldmünchen auch den anschließenden Fahneneinzug mit 26 Vereinen ins Festzelt begleiteten. Pfarrer Franz Merl fand in seiner Predigt zielgerichtete Worte für ein Schützenjubiläum. Er bezog sich dabei auf die Schriftlesung aus dem Philipperbrief, in dem der Apostel Paulus der Gemeinde das Ziel vor Augen, der Siegespreis und die himmlische Berufung, die Gott uns in Jesus Christus schenkt, verdeutlicht.

Auch stellte der Geistliche den Zusammenhang mit der Stiftung einer Kaplanstelle zur späteren Pfarrei Dalking aus der Pfarrchronik von Konrad Schreiner her. Dies seien seinerzeit ein Pinzinger und ein Dalkinger gewesen, die eine ewige Messe gestiftet hätten, freute sich Pfarrer Franz Merl. Die Verantwortlichen des Festes sowie Schirmherr und Ehrenschirmherr trugen die Fürbitten zur Feldmesse vor. Die Halmberger Sänger mit Katharina Wutz an der Harfe gaben der Festmesse ebenfalls eine besondere Note.

Landrat Franz Löffler richtete im Anschluß an die Meßfeier ebenfalls Worte des Dankes an die Gläubigen. Besonders berührt habe ihn dabei das ergreifende Totengedenken. Hier werde vom Schützennachwuchs die Verbindung zu den lieben Verstorbenen geschaffen, was ihn besonders freue, so der Landkreis-Chef.

Bild 2_Pinzing_Juli 2016_Feldmesse Bild 3_Pinzing_Juli 2016_Feldmesse
Bild 1_Pinzing_Juli 2016_Feldmesse