Dalking - Gleißenberg

Pfarramt St. Peter und Paul
Dalking
icon_handy_15x2609977/208 FaxFax 903955
Dalking
Pfarrer-Reitinger-Straße 4, 93495 Weiding
E-Mailpfarramt.dalking@t-online.de
www.pfarrei-dalking.de

Pfarramt St. Bartholomäus
Gleißenberg
icon_handy_15x2609975 / 286 – donnerstags

H.H. Franz Merl, Pfarrer
icon_handy_15x26 09977/208

Frau Silvia Fuchs, Gemeindereferentin
icon_handy_15x2609977/9031052

In Dankbarkeit stets JA zueinander sagen

10/22/2016

Dalking.

Es ist schon lange Tradition, sich zusammen mit der großen Pfarrfamilie an den Tag der kirchlichen Eheschließung zu erinnern und gemeinsam in Verbundenheit zur Pfarrei Dalking einen schönen Abend zu verbringen.

Pfarrer Franz Merl und die fleißigen Helfer des Pfarrgemeinderates haben sich wieder viel Mühe gegeben, um den Ehejubilaren am Samstag-Abend sowohl zur Heiligen Messe als auch hernach zur weltlichen Feier im Pfarrsaal gesellige und in Erinnerung bleibende Stunden zu bereiten. Das Ehepaar Heumann aus Sinzendorf sorgte bereits während der Vorabendmesse mit seinen Gesängen für den festlichen Charakter. Besonders die Neudichtung im Bezug auf eine Eheschließung zum allseits bekannten Lied „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ ließ die Gläubigen aufhorchen.

Pfarrer Franz Merl stellte seine Predigt unter die Worte Jesu aus dem Johannesevangelium „Bleibt in meiner Liebe“. Er nahm in seine Worte alle 29 Jubelpaare des Jahres 2016 hinein, die zwischen 20 und 60 Jahren miteinander verbunden sind und heuer runde Jubiläen feiern durften. Mit in die Segensgebete eingeschlossen waren aber auch jene, die aufgrund Krankheit und hohem Alter nicht mehr an der Eucharistiefeier teilnehmen konnten. Der Geistliche lud die Ehepaare dazu ein, sich auch heute ganz bewußt vom Wort der Heiligen Schrift leiten zu lassen. Er erinnerte an den Heiligen Papst Johannes Paul II. und an die Heilige Hildegard von Bingen. Dem einstigen Heiligen Vater waren Familie, Jugendliche und Kranke stets ein großes Anliegen. Das Sakrament der Ehe als Bund Gottes mit den Menschen und Verbundenheit zu Christus habe Papst Johannes Paul II. immer wieder in seinen Ansprachen aufgegriffen, so der Priester. Er rief die Jubelpaare dazu auf, sich in Verbundenheit zueinander und in Verbindung zu Jesus Christus stets stärken zu lassen und immer wieder aufs Neue in Dankbarkeit Ja zu einander zu sagen.

Im Vertrauen auf Gott und auf die eingangs zitierten Worte Jesu „Bleibt in meiner Liebe“ sprach er die Segensgebete aus dem Formular des Benediktionale und besprengte die Ehepaare und alle Gläubigen mit Weihwasser. Mit einem „Ave Maria“ Lied des Ehepaars Heumann und den darin enthaltenen Wünschen, daß die Jubelpaare noch lange unter dem Schutz des Herrgotts Gesundheit und Zufriedenheit erfahren dürfen, endete die Abendmesse.

Bei der anschließenden festlichen Feier im Pfarrsaal hatte der Pfarrgemeinderat unter dem Vorsitz von Roland Hoffmann alle Hände voll zu tun, um die Gäste zu bewirten. Dabei kam aber auch der besinnliche Teil nicht zu kurz. Einzeln und namentlich wurden die gekommenen Ehepaare mit einer Rose, einer Erinnerungskarte und einem Buch beglückwünscht. Das Ehepaar Heumann sorgte für den musikalischen und auch heiteren Rahmen, sodaß die Jubelpaare bis Mitternacht verweilten und den Ehejubiläumsabend genossen.

Ehejubiläum Dalking 2016