Dalking - Gleißenberg

Pfarramt St. Peter und Paul
Dalking
icon_handy_15x2609977/208 FaxFax 903955
Dalking
Pfarrer-Reitinger-Straße 4, 93495 Weiding
E-Mailpfarramt.dalking@t-online.de
www.pfarrei-dalking.de

Pfarramt St. Bartholomäus
Gleißenberg
icon_handy_15x2609975 / 286 – donnerstags

H.H. Franz Merl, Pfarrer
icon_handy_15x26 09977/208

Frau Silvia Fuchs, Gemeindereferentin
icon_handy_15x2609977/9031052

Mit Vorfreude durch den Advent - KDFB-Adventsfeier

12/2/2016

Dalking.

Nicht nur eine adventliche Stimmung herrschte am vergangenen Dienstag im Dalkinger Pfarrsaal, es gab auch zahlreiche Dankesworte für die unermüdlich Arbeit und Unterstützung. Der Frauenbund Dalking hatte zur Adventsfeier eingeladen. Die Vorstandschaft, mit ihrer Vorsitzenden Regina Paul hatte sich bereits bei den Vorbereitungen große Mühe gegeben, um diese Feierstunde wieder festlich zu gestalten.

Vorher aber versammelten sich die Frauen in der Pfarrkirche, um mit Pfarrer Franz Merl ein Rorateamt zu feiern. Eine besondere Note bekam der Gottesdienst durch die musikalische Umrahmung des Ehepaares Heumann.

Frauenbundvorsitzende Regina Paul freute sich riesig über den großartigen Besuch und begrüßte im adventlich geschmückten Pfarrsaal auch die Ehrengäste geistlichen Beistand und Pfarrer Franz Merl, Bürgermeister Daniel Paul, Gemeindereferentin Silvia Fuchs und Pfarrgemeinderatssprecher Roland Hoffmann.

Pfarrer Franz Merl sprach in seinem Grußwort dem Frauenbund ein herzliches Vergelts Gott aus, für die vielfältigen Tätigkeiten, die das ganze Kirchenjahr über geleistet werden. Er wünschte allen eine besinnliche und gnadenreiche Adventszeit. Auch Bürgermeister Daniel Paul schloß sich den Dankesworten an. Er erinnerte an den besonderen Tag der Diakonenweihe in Cham, bei dem auch ein junger Mann mit Weidinger Wurzeln sich von Gott habe rufen lassen. Thomas Meier werde jetzt und vor allem mit der Priesterweihe im kommenden Jahr zu einem besonderen Freund Gottes und Hirten bestellt. Es brauche aber nicht nur gute Hirten, sondern ebenso eine lebendige Herde, appellierte der Bürgermeister an die anwesenden Frauenbundlerinnen. Für das Jubiläumsjahr 2017 des Frauenbundes Dalking und die Planung des neuen Kochbuches wünschte er dem Verein ein gutes Händchen und viel Glück. 

Dann aber ließen sich die Frauenbundlerinnen die heiße Gulaschsuppe und anschließend den Punsch und das leckere Weihnachtsgebäck schmecken, ehe man zum besinnlichen Teil überging.

 „Wir sagen euch an, den lieben Advent“, hieß das gemeinsam gesungene Lied zu Beginn. „Mit Vorfreude durch den Advent“ war das Thema der besinnlichen Stunde. Die Adventszeit sei eine Zeit des Wartens, Warten hat mit Ruhe, Gelassenheit und Langsamkeit zu tun. Denn Manches kann man nur wahrnehmen, wenn ich mir Zeit nehme und in mich hinein höre. Mit diesen Worten stimmte die Frauenbundvorsitzende auf das Thema ein und trug dann zusammen mit Michaela Hastreiter, Marianne Amberger und Irene Spindler abwechselnd die nachdenklichen Texte vor.

Das Ehepaar Heumann umrahmte das Ganze musikalisch, und zauberten somit  mit ihren Liedern ein vorweihnachtliche Stimmung in die „gute Stube“ der Pfarrei. 

Schon zur Tradition ist mittlerweile bei der Adventsfeier  die Ehrung für langjährige Mitglieder geworden. Die Vorsitzende dankte den Frauenbundlerinnen für ihre Treue und überreichte ein kleines Präsent. Die Vorsitzende vergaß auch nicht, ihrem Team für ihren unermüdlichen Einsatz zu danken. Mit einem schön verzierten Weihnachtsstern sollte  diese Arbeit ein klein wenig honoriert  werden. Da die Vorweihnachtszeit auch ein Anlaß ist, etwas Gutes zu tun, ergeht jedes Jahr eine Spende für einen guten Zweck. So durfte sich heuer Pfarrer Franz Merl über einen Scheck von 1000 Euro freuen, die für neue Ministrantengewänder verwendet werden. Zum Bedauern aller konnte der Nikolaus heuer nicht vorbeischauen, da er kurzfristig erkrankte.

Ehrungen beim Katholischen Frauenbund Dalking

Für 30 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Annemarie Stübinger, Anni Weingärtner, Jutta Weingärtner

Ehrungen_KDFB Spende_KDFB