Dalking - Gleißenberg

Pfarramt St. Peter und Paul
Dalking
icon_handy_15x2609977/208 FaxFax 903955
Dalking
Pfarrer-Reitinger-Straße 4, 93495 Weiding
E-Mailpfarramt.dalking@t-online.de
www.pfarrei-dalking.de

Pfarramt St. Bartholomäus
Gleißenberg
icon_handy_15x2609975 / 286 – donnerstags

H.H. Franz Merl, Pfarrer
icon_handy_15x26 09977/208

Frau Silvia Fuchs, Gemeindereferentin
icon_handy_15x2609977/9031052

Senioren der Pfarrei Dalking und Expositur Walting mit Bürgermeister unterwegs

9/10/2015

Dalking/Weiding/Walting.

Bereits Tradition ist die jährliche Ausflugsfahrt der Senioren mit der Gemeinde Weiding. Bürgermeister Daniel Paul wählte als Ziel Offenstetten bei Abensberg, wo seit kurzem Pfarrer Wolfgang Schillinger wirkt. Er ist vielen noch als früherer Kaplan von Furth im Wald in Erinnerung.

Bürgermeister Paul freute sich, daß heuer neben vielen Gläubigen der Pfarrei Dalking auch einige aus der Expositur Walting dabei waren. Bei seiner Begrüßung im Bus meinte der Rathauschef schmunzelnd: „Wir haben ja alle den gleichen Herrgott!“

Erfreut zeigte sich das Gemeindeoberhaupt auch über die Mitfahrt von Pfarrer Franz Merl.

Bei der Ankunft in Offenstetten hieß Pfarrer Wolfgang Schillinger die Reisegruppe herzlich willkommen. Nach seinen Worten darf er jetzt Seelsorger einer der schönsten Pfarreien von Niederbayern sein. Zunächst erklärte er den Gästen die barocke Ausstattung der Pfarrkirche St. Vitus. Der Bau der Kirche entstand zwischen 1719 und 1721. Zunächst war das Gotteshaus einfach und schmucklos gestaltet Im Jahr 1757 begann Johann Baptist Zimmermann mit der großartigen Ausgestaltung. Er gehörte zu den großen bayerischen Baumeistern seiner Zeit, in der auch die berühmte Wieskirche bei Steingaden entstand.

Nach der Besichtigung von St. Vitus fuhr die Reisegruppe nach Allersdorf. Dort zeigte Pfarrer Wolfgang Schillinger den Gästen die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt. Die Marienkirche steht auf dem Gipfel des Frauenberges, der zur Gemarkung Abensberg gehört. Von der sehr reichen Kirchenausstattung im Stile des Spätbarock bzw. Rokoko waren die Ausflügler stark beeindruckt. Pfarrer Wolfgang Schillinger fungierte hier noch als Meister an der Orgel und die Besucher sangen das Lied „Segne du Maria“.

Zum gemütlichen Abschluß kehrten die Senioren in die Gaststätte Kuchlbauer in Abensberg ein, wo man sich im historischen Festsaal bei Kaffee, Kuchen oder einer Brotzeit vor der Heimfahrt stärken konnte. Hier nutzten auch Bürgermeister Daniel Paul und die Leiterin des Seniorenclubs, Jutta Weingärtner die Gelegenheit, dem Gastgeber Pfarrer Wolfgang Schillinger mit einem Brotzeitkorb für seine Führungen zu danken und ihm in seiner neuen Pfarrstelle alles Gute und viel seelsorgerische Schaffenskraft zu wünschen.

Für die Senioren aus der Gemeinde Weiding, die viel neue Eindrücke mit nach Hause nahmen, war es ein angenehmer Ausflug, denn die Fußwege waren sehr kurz.

Seniorenbetreuerin Jutta Weingärtner überreichte bei der Rückfahrt Bürgermeister Daniel Paul einen Geschenkgutschein zum Dank für die gute Organisation und Fahrt.

2015-09-10 - Seniorenausflug Offenstetten_Allersdorf 10 2015-09-10 - Seniorenausflug Offenstetten_Allersdorf 28
2015-09-10 - Seniorenausflug Offenstetten_Allersdorf 29 2015-09-10 - Seniorenausflug Offenstetten_Allersdorf 33
2015-09-10 - Seniorenausflug Offenstetten_Allersdorf 34 2015-09-10 - Seniorenausflug Offenstetten_Allersdorf 50
2015-09-10 - Seniorenausflug Offenstetten_Allersdorf 64 2015-09-10 - Seniorenausflug Offenstetten_Allersdorf 67