Dalking - Gleißenberg

Pfarramt St. Peter und Paul
Dalking
icon_handy_15x2609977/208 FaxFax 903955
Dalking
Pfarrer-Reitinger-Straße 4, 93495 Weiding
E-Mailpfarramt.dalking@t-online.de
www.pfarrei-dalking.de

Pfarramt St. Bartholomäus
Gleißenberg
icon_handy_15x2609975 / 286 – donnerstags

H.H. Franz Merl, Pfarrer
icon_handy_15x26 09977/208

Frau Silvia Fuchs, Gemeindereferentin
icon_handy_15x2609977/9031052

Sternsinger bringen Segen in Häuser

1/1/2016

Dalking.

Am Neujahrstag, dem Hochfest der Gottesmutter Maria, hat Pfarrer Franz Merl die Sternsinger der Pfarrei ausgesandt. Die Mädchen und Jungen aus den Reihen der Dalkinger Ministranten zogen in den prächtigen Gewändern und mit goldenen Sternen gemeinsam mit dem Pfarrer und der Gemeindereferentin in die Kirche ein.

Einige der Sternsinger gestalteten den Gottesdienst mit und erzählten den Anwesenden, wofür sie Spenden sammeln. Pfarrer Franz Merl dankte den Sternsingern für die Bereitschaft, ihre Freizeit zu opfern, um armen Kindern zu helfen.

Nach der Weihe von Wasser, Weihrauch und Kreide segnete Pfarrer Merl die Sternsinger und bat die Gläubigen, sie freundlich und mit offenen Herzen aufzunehmen. Auch dankte der Geistliche den Müttern und Frauen, die die Sternsinger verpflegen und sie an ihren Einsatzort bringen. Die Gemeindereferentin Silvia Fuchs erläuterte mit einigen Beispielen das diesjährige Motto der Sternsinger. Sie sammeln für Kinder in Bolivien, eines der ärmsten Länder Südamerikas. Dort werden Kinder und Jugendliche aufgrund ihrer Herkunft und Hautfarbe respektlos behandelt, ausgegrenzt und diskriminiert. Fehle es an Respekt, so schade dies erheblich der Entwicklung junger Menschen, so die Gemeindereferentin.

„Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit!“  So lautet das Motto der Sternsinger-Aktion 2016. Die Sternsinger bringen den Segen Gottes zu den Menschen und werden zum Segen für Kinder in aller Welt, so Pfarrer Merl. Wenn die Sternsinger in den Ortschaften der Pfarrei von Haus zu Haus ziehen, sammeln sie Geld für arme Kinder und möchten zeigen, wie wichtig gegenseitiger Respekt sei. Dabei schreiben sie den Segensspruch 20 C+M+B+16 an die Türen „Christus mansionem benedicat“ (dies bedeutet: Christus segne dieses Haus).      

Sternsinger Dalking 2016