Dalking - Gleißenberg

Pfarramt St. Peter und Paul
Dalking
icon_handy_15x2609977/208 FaxFax 903955
Dalking
Pfarrer-Reitinger-Straße 4, 93495 Weiding
E-Mailpfarramt.dalking@t-online.de
www.pfarrei-dalking.de

Pfarramt St. Bartholomäus
Gleißenberg
icon_handy_15x2609975 / 286 – donnerstags

H.H. Franz Merl, Pfarrer
icon_handy_15x26 09977/208

Frau Silvia Fuchs, Gemeindereferentin
icon_handy_15x2609977/9031052

Frauenbund Dalking auf tschechisch-ostbayerischem Jakobsweg

4/29/2017

Dalking.

Zur diesjährigen Pilgerwanderung auf einem Teil des tschechisch-ostbayerischem Jakobsweg hatte der Katholische Frauenbund Dalking mit seiner Vorsitzenden Regina Paul am vergangenen Samstag eingeladen. Und dieser Einladung war eine stattliche Anzahl an Gläubigen der Pfarrei und Gemeinde gefolgt. Unter fachkundiger Anleitung der beiden Pilgerbegleiter Gerda Ederer und Rudi Simeth machten sich die Frauen und Männer in Neugedein auf, um über den Tannaberg im einstigen Sudetenland bis hinaus ins Bayerische nach Eschlkam zu wandern und dabei die ein oder andere wertvolle Pilgererfahrung zu erleben.

Nach dem Reisesegen startete die Truppe am Bahnhof Neugedein mit dem ersten Ziel, der Barockkirche auf dem Tannaberg. Dort gab es eine erste kleine Brotzeitpause. Besonders beeindruckt waren die Ausflügler vom Denkmal auf dem Raj, einer Anhöhe bei Tannaberg mit einem besonders idyllischen „Drei-Kirchenblick“. Die Wanderstrecke führte schließlich weiter nach Neumark und vorbei am dortigen Dorfweiher. Auf verschiedenen ausgewählten Aussichtspunkten wurden den Pilgerwanderern von Gerda Ederer Impulse und nachdenkliche Texte vorgetragen.

Am offenen Grenzübergang in Neuaign passierten die Dalkinger Pfarrangehörigen den Jakobusstein. Der Name Jakob wurde die ganze Strecke immer wieder besonders in Erinnerung gerufen. Nächstes Ziel war die Begegnungsstätte St. Jakobus des Schützenvereins Seugenhof im Stachesrieder Holz. Die letzte Etappe am Nachmittag war die Bogenbrücke über den Chamb mit dem Brückenheiligen Jakobus zwischen Großaign und Eschlkam mit dem Schlußziel, der Pfarrkirche St. Jakob in Eschlkam. Dort beendeten die Gläubigen mit einem Gebet und einem gemeinsamen Lied den lehrreichen und beeindruckenden Pilgertag im Oberen Bayerischen Wald.

Pilgerwanderung KDFB 2017