Dalking - Gleißenberg

Pfarramt St. Peter und Paul
Dalking
icon_handy_15x2609977/208 FaxFax 903955
Dalking
Pfarrer-Reitinger-Straße 4, 93495 Weiding
E-Mailpfarramt.dalking@t-online.de
www.pfarrei-dalking.de

Pfarramt St. Bartholomäus
Gleißenberg
icon_handy_15x2609975 / 286 – donnerstags

H.H. Franz Merl, Pfarrer
icon_handy_15x26 09977/208

Frau Silvia Fuchs, Gemeindereferentin
icon_handy_15x2609977/9031052

Pfarrgemeinde Gleißenberg dankt ihren ehrenamtlichen Helfern

1/20/2017

Gleißenberg/Lixenried.

Zu einem großen Ehrenamt hatten die Verantwortlichen der Pfarrei Gleißenberg/Lixenried ins Pfarrheim in Gleißenberg eingeladen. Mit diesem Ehrenabend und einem Buffet sollte den vielen ehrenamtlichen Helfern der Pfarrei für ihre großartige Arbeit und die unzählig geleisteten Stunden Dank ausgesprochen werden.

Pfarrgemeinderatssprecherin Gaby Bierl konnte viele geladene Gäste und Ehrengäste begrüßen. Sie informierte kurz über den Ablauf des Abends und über den Grund des Ehrenabends. Anschließend bat sie Pfarrer Franz Merl um ein paar Worte. Pfarrer Merl eröffnete den Ehrenabend mit einem Gebet und dankte ebenfalls ganz herzlich den Helfern und Ehrenamtlichen.

Gaby Bierl bat im Anschluß Bürgermeister Josef Christl ebenfalls ein paar Grußworte an die Anwesenden zu richten. Heutzutage sei das Ehrenamt wichtiger denn je, so Bgm. Christl. Immer mehr Arbeit würde auf den Schultern der Ehrenamtlichen liegen und die Zahl der Ehrenamtlichen immer mehr abnehmen. Er dankte den Organisatoren für die Vorbereitung der Veranstaltung, lobte deren Arbeit das Engagement der vielen ehrenamtlichen Helfer. Die Zusammenarbeit zwischen Gemeinde und Pfarrei würde hervorragend funktionieren.

Auch in der Zukunft werde die Gemeinde versuchen die Pfarrei entsprechend zu unterstützen. Die reibungslose Zusammenarbeit konnte PGR-Sprecherin Bierl bestätigen und richtete hierfür Dankesworte an die Gemeinde. Nun bat sie Kirchenpfleger Josef Mayer um ein paar Worte über das abgelaufene Jahr und eine Vorausschau des kommenden Jahres. Kirchenpfleger Josef Mayer konnten von zahlreichen Aktivitäten berichten.

Unter anderem wurde ein Erste Hilfe Kurs abgehalten, die Treppe der Kirchenmauer saniert, der wilde Wein und der Efeu wurden vom Mauerwerk entfernt, der Lamellenvorhang wurde repariert und der Fußboden im Erdgeschoß des Pfarrheims abgeschliffen, eingelassen und gewachst. Auch technisch wurde aufgerüstet. Es wurde ein Internetzugang im Gleißenberger Pfarrbüro eingerichtet und ein Notebook angeschafft. Somit sei nun auch das Gleißenberger Pfarrbüro vernetzt und dies würde die Arbeit erleichtern. Für das aktuelle Jahr seien im Moment keine größeren Anschaffungen, Reparaturen oder dergleichen geplant.

Lediglich kleiner Aufgaben gelte es zu bewerkstelligen. Geplant wäre die Sanierung der Kirchenmauer beim „Schwägerlparkplatz“. Ansonsten wäre aktuell alles in gutem Zustand. Dem Gleißenberger Rückblick und Vorschau folgte dann eine Lixenrieder Rückschau durch Michael Engl. Dieser berichtete daß die Lixenrieder Kirche gut in Schuß sei und rief dabei zurückliegende Sanierungen, Arbeiten und Reparaturen in Erinnerung. Im vergangenen Jahr wurde eine neue Eingangstür eingebaut und der Eingang neu gefliest. In nächster Zeit stehen jedoch noch einige Aufgaben an. Saniert werden muß der Kirchenturm, insbesondere die hölzernen Glockenfenster, die Kirchenuhr und der Beton beim Kirchenmaueraufgang. Die Betonsanierung hat dabei aufgrund des Zustandes Priorität.

Ein besonderes Lob richtete Stadtrat Engl an Josef Liegl, welcher entweder die anfallenden Mäh- und Gartenarbeiten selbst erledigte oder diese Aufgabe an weitere fleissige Hände übergab. Diese Arbeiten wurden alle unentgeltlich in ehrenamtlicher Arbeit erledigt. Am Ende wies er noch auf die anstehenden Neuwahlen der Kirchenverwaltung und des Pfarrgemeinderates hin und rief auf es mögen sich doch auch in diesem Jahr wieder ausreichend engagierte Personen zur Wahl aufstellen lassen. Nun stand er eigentliche Teil des Ehrenabends an. Gaby Bierl bat Michael Engl und Pfarrer Franz Merl gemeinsam mit ihr die Ehrungen durch zu führen.

Selbstverständlich hatte sie für alle zu Ehrenden die richtigen Worte, um deren Wirken und Schaffen hervor zu heben. Geehrt wurden dabei Chormitglieder, Lektoren und Helfer für ihr langjähriges bzw. engagiertes Mitwirken. Eine ganz besondere Beachtung galt dabei Elisabeth Schmid und Hildegard Feiner für ihr 55jähriges Wirken.

Elisabeth Schmid und Hildegard Feiner gehören dem Gleißenberger Kirchenchor ununterbrochen seit 55 Jahren an. Wobei Hildegard Feiner auch als Organistin in dieser Zeit in Gleißenberg und Lixenried tätig war. Diese lange Zeit ist außergewöhnlich und bedurfte des besonderen Lobes. Aufgelockert wurde der Ehrenabend mit musikalischen Darbietungen des Lixenrieder und des Gleißenberger Kirchenchores. Zu guter Letzt wurden noch ein paar besonders engagierte Pfarrgemeinderatsmitglieder mit einer Rose geehrt bevor der Abend mit lockeren Gesprächen zu späterer Stunde zu Ende ging.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

Dankesurkunden der Pfarrei für Lektorendienste

Max Hastreiter 39 Jahre

Marion Liegl 29 Jahre

Martin Plötz 24 Jahre

Anna Christl 19 Jahre

Alexandra Stöberl 19 Jahre

Manuela Engl 18 Jahre

Hedwig Klein 15 Jahre

Bernhard Ascherl 14 Jahre

Martin Degen 12 Jahre

Isabella Engl 11 Jahre

 

Dankesurkunden der Pfarrei für die Arbeit im Seniorenteam

Helga Irlbeck

Max Riederer

Marianne Seidl

 

Pfarreiurkunde

Silvia Achtert, Verena Achtert, Renate Ascherl, Gabi Eckert, Isabella Engl, Max Fechter, Anita Kreitl-Aschenbrenner, Regina Blaschko und Christina Rampf  10 Jahre Chormitgliedschaft

Katrin Lehneis, Elisabeth Liegl, Christa Luger und Helene Robl  15 Jahre Chormitgliedschaft

Iris Nachreiner, Gisela Pracht und Johanna Wutz  20 Jahre Chormitgliedschaft

 

Bischofsurkunde in Silber

Cornelia Dobmeier 25 Jahre Chorsängerin

Sofie Hastreiter 30 Jahre Chorsängerin

Elfriede Hastreiter 30 Jahre Chorsängerin

 

Bischofsurkunde in Gold

Hildegard Feiner 55 Jahre Organistin und Chorsängerin

Elisabeth Schmid 55 Jahre Chorsängerin

Ehrenabend Gleißenberg 2017 1 Ehrenabend Gleißenberg 2017 2
Ehrenabend Gleißenberg 2017 3